German English Russian Spanish

Fotogalerie

Unter 112 Teilnehmer/innen aus 20 Nationen hat der serbische Großmeister Nikola Sedlak im italienischen Arvier das beste Ende für sich und gewinnt mit 6 Siegen und 4 Remisen ungeschlagen die 3. Einzelmeisterschaft der EU mit 8 Punkten aus 10 Partien. Punktegleich, aber mit schlechterer Zweitwertung, landet der Italiener Michele Godena auf Rang 2. Deutschland Thomas Luther holt mit 3 Siegen in den Schlussrunden mit 7,5 Punkten noch Rang 3 dank bester Feinwertung einer Gruppe von vier Spielern, der noch Fabioano Caruana, Alexander Baburin und Miso Cebala angehören. Österreichs Staatsmeister Eva Moser startet mit viereinhalb Punkten aus den ersten sechs Runden gut, verpatzt aber mit 1,5 aus 4 das Finale und landet hinter Adela Cristina Foisier (ROM), Deimante Daulyte (LTU) und Monica Calzetta (ESP) als viertbeste der Damenwertung in der Gesamtwertung auf Rang 28. (wk, Foto: Turnierseite)
=> Turnierseite, Ergebnisse

Partner