German English Russian Spanish

Fotogalerie

Erste Äußerungen zur WM geben Topalov und Kramnik. Topalov spricht von einem der besten Matches der Geschichte, was den rein schachlichen Wert betrifft. Die Zukunft mit einem Weltmeister Kramnik sieht er eher düster, da es stets Kasparov und Kramnik waren, die Schwierigkeiten bei der Vereinigung der Schachwelt gemacht hätten. Wie auf Bestellung reagiert Kramnik in einer Pressekonferenz auf die Frage eines Revanchematches mit Topalov. Jener solle einen (seinen?) Platz im WM-Turnier in Mexiko 2007 bekommen um sich \"erneut\" (?) als \"Herausforderer\" zu qualifizieren. Beim genauen Hinlesen steht hier wohl die die Absicht dahinter das WM-Turnier zu meiden und den Titel im Zweikampf zu verteidigen. Damit scheint folgendes Statement von Topalov prompt umgesetzt: \"Jene, die so auf das Regulativ pochen, brechen es am öftesten\". Möge er im Sinne der Schachwelt daneben liegen... (wk, foto: chessbase)
=> Pressekonferenz Kramnik
=> Interview Topalov (ChessBase)

Partner