German English Russian Spanish

Fotogalerie

Einen zweiten EM-Sieg feiern Österreichs Damen in Runde 6. Bosnien/Heregowina wird klar mit 3,5:0,5 geschlagen. Kopinits und Novkovic gewinnen gegen die Dedijer Schwestern ebenso wie Exler gegen Malokas. Eva Moser trägt eine Remis gegen Elena Boric bei. Heute wartet Holland, mit einer guten Leistung und etwas Glück könnte ein Punkte gegen den Favoriten möglich sein. Die Herren spielen auch gegen England mit jener Taktik, die schon gegen Ungarn nicht geklappt hat. Die Weisspartien von Ragger und Stanec gegen Adams und Conquest enden ohne Kampf remis. Neubauer gelingt noch ein Schwarzremis gegen GM Simon Williams (2545), aber leider verliert Shengelia gegen Luke McShane. Heute muss ein Sieg gegen die Türkei her, will man im Kampf um das angepeilte Ziel, einen Platz in den Top-20, bleiben. Den Platz an der Sonne verteidigt Aserbeidschan mit einem 2:2 gegen Russland. Bei den Damen übernehmen die Russinnen mit einem 3:1 gegen Ukraine die Führung, da Georgien einen Punktgegen Aserbeidschan (Nummer 20 der Setzliste!!, ein Platz vor Österreich) abgibt. (wk, Foto: Turnierwebsite)
Offizielle Seite, Ergebnisse bei Chess-Results

Partner