German English Russian Spanish

Fotogalerie

Einen schwarzen Tag erleben Österreichs Teams bei der EM gestern gegen Nachbarn der Setzliste. Kurzremisen von Ragger und Balinov sind die ganze Ausbeute gegen Italien. Atlas verliert seine weiße Weste gegen Fabiano Caruna, Weiss kommt gegen Sabino Brunello schlecht aus der Eröffnung und kämpft in Folge wacker aber erfolglos 150 Züge. Damit nicht genug ist unser Team heute spielfrei, was Ragger vielleicht die Chance auf eine GM-Norm raubt. Nicht besser machen es die Damen gegen die Tschechische Republik. Moser verliert zum zweiten Mal in Serie, Kopinits vermurkst die Partie schon in der Eröffnung, Mira holt das einzige Remis und Schink verliert eine kampfbetonte Partie, in der sie lange Vorteil hatte. Heute geht es gegen Schweden. In der Rangliste brilliert Russland vor allem dank sensationellen Leistungen von Swidler (5/6) und Morosewitsch (6/7) und führt zwei Runden vor Schluss mit Respektabstand. Spannend bleibt es bei den Damen. Polen und Russland liegen gleichauf, Holland und Armenien liegen in Lauerstellung. (wk, Foto: Robert Zsifkovits)
=> Offizielle Turnier-Website (mit Live-Partien, Live-Ergebnissen, Partien, Berichten)
=> Ergebnisse bei ChessResults

Partner