German English Russian Spanish

Fotogalerie

Eine erfreuliche Sensation gelingt Gerhard Schroll zum Auftakt der Einzel-EM im bulgarischen Plovdiv. Der Wr. Neustädter besiegt in Runde 1 den starken serbischen GM Branko Damljanovic (2595) und trifft heute auf den Bulgaren Vasil Spasov (2597). Siegfried Baumegger verliert gegen GM Zbynek Hracek (CZE, 2613) und trifft heute auf den titellosen Bulgaren Nino Vlashki. Eva Moser remisiert bei den Damen mit Schwarz gegen Nargiz Umudova (AZE, 2222) und spielt in Runde 2 gegen die Kroatin Mara Jelica (2206). Insgesamt nehmen an der EM 496 Spieler/innen aus 44 Nationen teil. Den Löwenanteil stellt Russland mit 71 gefolgt von Bulgarien mit 45 und Grienchenland mit 41. Die Qualität des Feldes sichern 191 GM´s und 106 IM´s. (wk)
=> Offizielle Turnierseite
=> Ergebnisse bei ChessResults: Herren, Damen

Partner