German English Russian Spanish

Fotogalerie

Bereits gestern sicherte sich Russland in Heraklion den Europameistertitel in der Mannschaft. Zwar geben die Russen gegen Spanien mit einem 2:2 ihren ersten Punkt ab, aber mit einem Vorsprung von 3 Punkten sind die Russen von Israel und Armenien nicht mehr einzuholen. Spannend wir der Kampf um die Medaillen, in den noch Bulgarien, Frankreich und Aserbeidschan eingreifen können. Eine Sieg für Russland wird es wohl auch bei den Damen geben. Der Hauptkonkurrent Polen verliert gestern gegen Armenien. Österreichs Teams kämpfen gerade gegen Finnland (Damen) und Wales (Herren) um Siege und ein versöhnliches Ende der EM. Die Damen erreichten gestern ein 2:2 gegen Schweden, dank eines Sieges von Helene Mira, die den Verlust von Kopinits ausgleichen konnte. Die Herren waren spielfrei. Seit 10.00 Uhr läuft die Schlussrunde. Live-Partien und Live-Ergebnisse gibt es auf der Turnierwebsite. (wk, Foto: Robert Zsifkovits)
=> Offizielle Turnier-Website (mit Live-Partien, Live-Ergebnissen, Partien, Berichten)
=> Ergebnisse bei ChessResults

Partner