German English Russian Spanish

Fotogalerie

Zwei Remisen erzielt Markus Ragger in den Runden 4 und 5 der EM in Rijeka gegen Jan Gustafsson und Sergei Zhigalko. Ragger liegt mit 3,5 Punkten auf Rang 36 und damit in Griffweite der Qualifikationsplätze für die WM. Eine große Chance verpasst Eva Moser gegen die Ex-Weltmeisterin Antoaneta Stefanova. Im Mittelspiel erzielt die Kärntnerin großen Vorteil, verpasst aber einen möglichen Figurengewinn und am Ende hat die Bulgarin das bessere Ende. Remisen gegen nominell stärkere Gegner erreichen Gerhard Schroll, Fabian Platzgummer, Michael Ernst und Walter Wittmann. Die heutige Schlagerpartie aus heimischer Sicht ist ein erneutes Duell von Ragger mit Deutschland. Diesmal wartet Daniel Fridman. In Führung liegen bei den Herren Efimenko, Nisipeanu, Timofeev und Jobava mit je 4,5, bei den Damen mit dem gleichen  Punktescore Ketevan Arakhamia-Grant, Tatiana Kosintseva und Monika Socko. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite, Ergebnisse

Partner