German English Russian Spanish

Fotogalerie

Papierformgemäß starten die Österreicher/innen in die Einzel EM 2010 im kroatischen Rijeka. Die Aushängeschilder Markus Ragger und Eva Moser kommen zu Favoritensiegen. In der zweiten Runde wartet auf Ragger mit Sergei Movsesjan (SVK, 2709) die Nummer 3 des Turniers, Moser trifft auf Tatian Kostiuk (UKR, 2294). Alle anderen Österreicher/innen in Rijeka können gegen nominell höher eingeschätzte Gegner/innen keine Überraschung liefern, sollten aber heute aus der Position des Stärkeren kräftig punkten. Lediglich Anna Christina Kopinits hat mit Zeinab Mamedjarova (WGM, 2289) erneut eine elostärkere Gegnerin. Live Partien gibt es auf der Turnierseite. (wk, Foto: ChessBase)  
Turnierseite, Ergebnisse

Partner