German English Russian Spanish

Fotogalerie

Ein 2:2 bei vier Schwarzsiegen holen unsere Damen im Nachbarduell gegen die Schweiz. Am Spitzenbrett verliert Eva Moser zwar gegen Monika Seps, doch gleicht eine in bestechender Form spielende Anna Christina Kopinits gegen Barbara Hund aus. Eine nach Mittelohrentzündung rekonvaleszente Helene Mira verliert gegen Gundula Heinatz. So bleibt es Barbara Schink verbehalten mit einem feinen Sieg gegen Anastasia Gavrilova die Punkteteilung zu sichern. Heute geht es gegen Tschechien um den Anschluss ans Mittelfeld. Die Herren verlieren gegen Estland mit 1:3 hatten aber deutlich mehr auf den Brettern. Ragger und Atlas bleiben mit Remisen weiter ungeschlagen, Weiss und Neubauer verlieren ihre Partien. Gegen Italien ist heute ein Punktegewinn angesagt, um wieder aus dem letzten Tabellenviertel weg zu kommen. (wk, Foto: Turnierseite)
=> Offizielle Turnier-Website (mit Live-Partien, Live-Ergebnissen, Partien, Berichte)
=> Ergebnisse bei ChessResults

Partner