German English Russian Spanish

Fotogalerie

Von der Spitze strahlen Österreichs Senioren nach 5 Runden der Senioren Team EM in Velden. Nach drei souveränen Auftaktsiegen folgt für das Senioren-Nationalteam die Bewährungsprobe gegen die an Nummer 3 gesetzten Tschechen. Dank eines Sieges von Georg Danner gegen Josef Pribyl bei drei Remisen von Hölzl, Wittmann und Janteschek bleiben die Punkte im Lande. Noch höher einzuschätzen ist das 2:2 gegen die mit vier Großmeistern hoch favorisierten Russen in der heutigen fünften Runde. Hölzl, Danner, Wittmann und Janetschek halten ihre Partien gegen Tseshkovsky, Vasiukov, Pushkov und Chernikov allesamt Remis und holen einen weiteren Mannschaftspunkt. Bleibt unser Team morgen gegen die Schweiz ebenfalls unbesiegt scheint der Kurs in Richtung Medaille zu stimmen. Hervorragend schlägt sich auch Wien 1, das in der Besetzung Opl, Titz Heimo, Dückstein und Strauss auf Rang 6 platziert ist und morgen die Russen fordern wird. (wk)
=> ECU
=> Turnierseite
=> Startrangliste/Ergebnisse bei ChessResults

Partner