German English Russian Spanish

Fotogalerie

9 Siege bei 2 Remisen und 2 Niederlagen holen die Österreicher/innen heute in Rijeka. Das Land großer Söhne darf sich insbesondere über einen feinen Sieg von Markus Ragger freuen. Ragger überspielt Deutschlands Georg Meier in dessen Haus und Hofvariante, dem Rubinsteinsystem der französischen Verteidigung, bleibt mit 2,5 Punkten in der erweiterten Spitzengruppe und trifft morgen auf Jan Gustrafsson, einen weiteren Deutschen. Wir sind aber auch ein Land großer Töchter. Am Weltfrauentag erzwingt Eva Moser gegen die Russin Nadezhda Kosintseva, die Nummer 2, mit einem doppelten Turmopfer eine Punkteteilung durch Dauerschach. Morgen wartet Nana Dzagnidze. Erfreulich sind weiters ein Schwarzremis von Gerhard Schroll gegen GM Nidjat Mamedov (AZE, 2628) und ein Sieg von Fabian Platzgummer gegen GM Lexy Ortega (ITA, 2479). Die übrigen Österreicher/innen fahren mehr oder weniger "Pflichtpunkte" ein. Nullen in der Tabelle setzt es für Robert Kreisl und Walter Wittmann gegen nominell stärkere Gegner. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite, Ergebnisse

Partner