German English Russian Spanish

Fotogalerie

Markus Ragger holt bei der Team-EM ungeschlagen mit einem Score von 5,5/8 und einer Performance von 2635 seine zweite GM-Norm. In der Schlussrunde schlagen unsere Herren mit Siegen von Ragger, Neubauer und Balinov bei einem Remis von Weiss Wales mit 3,5:0,5 und schaffen mit Rang 30 ein passables Ergebnis. Die Damen verlieren gegen Finnland 1,5:2,5 und landen mit Rang 27 drei Plätze hinter ihrer Einstufung. Lichtblick ist Anna Christina Kopinits, die mit 4,5/8 und einer Performance von 2266 eine WIM-Norm holt. Gold geht bei den Damen an Russland vor Polen und Armenien. Bei den Herren gehen Silber und Bronze hinter den unantastbaren Russen an Armenien und Aserbeidschan. (wk, Foto: Turnierwebsite)
=> Offizielle Turnier-Website (mit Live-Partien, Live-Ergebnissen, Partien, Berichten)
=> Ergebnisse bei ChessResults

Partner