German English Russian Spanish

Fotogalerie

Eine spannende Schlussrunde bringt in Moskau drei Sieger beim Tal-Memorial. Aronian, Mamedyarov und Karjakin beenden das neunrundige Turnier mit je 5,5 Punkten und teilen Platz Eins. Dabei hatte Mamedyarov alle Chancen auf den alleinigen Sieg, nachdem Aronian und Karjakin über Remisen gegen Eljanov bzw. Wang nicht hinauskommen. Aber Mamedyarov trifft mit Schwarz auf einen Gelfand, der sein schlechtes Abschneiden ausgerechnet in der Schlussrunde gegen den Tabellenführer mit einem schönen Sieg ausklingen lässt. Rang vier teilen Grischuk, Nakmura und Wang mit je 5 Punkten während sich Kramnik mit 4, 5 Punkten auf einem ungewohnten siebenten Platz wiederfindet, immerhin noch vor Gelfand, Shirov und Eljanov, die zusammen satte 13 Partien verlieren. (wk)
Turnierseite

Partner