German English Russian Spanish

Fotogalerie

altHeute wurden in Marz im Burgenland erstmals österreichische Jugendmeister im Schnellschach gekürt. Es kam durchwegs zu Favoritensiegen. Die neuen Meister sind bei den Mädchen: Lisa Hapala (U-18 NÖ), Laura Hiebler (U-16 St), Anna-Lena Schnegg (U-14 T), Jasmin-Denise Schloffer (U-12 St) und Matea Martic (U-10 V). Bei den Burschen/Buben gehen die Titel an: Fabian Matt (U18 V), Luca Kessler (U-16 V), Martin Christian Huber (U-14 St), Florian Mesaros (U-12 B) und Philipp Pali (U-10 T). Damit gehen je 3 Titel an Vorarlberg und die Steiermark, zwei an Tirol und je einer an Gastgeber Burgenland und Niederösterreich. Einzig Huber gewinnt seinen Bewerb mit einem hundertprozentigem Ergebnis von 7/7. Morgen folglen die Bewerbe im Blitzschach. (wk)
Ergebnisse Schnellschach: M U16/18, M U14, M U12, M U10, B U18, B U16, B U14, B U12, B U10

Partner