German English Russian Spanish

Fotogalerie

An diesem Wochenende stehen in der deutschen Bundesliga zwei der noch vier ausständigen Runden an. Kaum noch zu nehmen sein wird OSC Baden-Baden der Titel. In der Erstwertung der Mannschaftspunkte ist das Team bereits drei Punkte vorne. In der Zweitwertung der Brettpunkte liegt SG Porz auch satte 8 Punkte zurück. Diesmal muss der Tabellenführer zwar auf seinen Stars Anand, Svidler, Vallejo und Carlsen verzichte, sie spielen beim Amber in Monaco, doch haben alle 9 bisher eingesetzten Legionäre eine Elozahl über 2635 und die 3 \"Einheimischen\" sind immer noch gute Großmeister der mittleren 2500-er Kategorie. In den Kinderschuhen steckt in Deutschland noch die Live-Übertragung. Zu sehen gibt es Partien lediglich von zwei der vier Ausrichtern. Tu felix Austria..., ist man da versucht zu sagen. (wk, Logo: Bundesliga)
=> Live-Übertragung: Mülheim, Blindlach
=> Ergebnisse (Chess-Results)

Partner