German English Russian Spanish

Fotogalerie

Ein feiner Schwarzsieg gelingt Eva Moser zum Auftakt der Damen Europameisterschaft in Tiflis gegen Ana Gavasheli. Beeindruckend wie unsere Nummer 1 das technische Turmendspiel zum ganzen Punkt verdichtet. Das Duell gegen Georgien endet allerdings 1:1, weil Julia Novkovic gegen Nazi Paikidze keine Sensation gelingt. Doch das Ländermatch geht weiter. Moser trifft in Runde 2 auf Sopiko Guramishvili (WGM, 2299) und ist ebenso in der Favoritenrolle wie Novkovic gegen Maia Mumladze. Erst Überraschungen blieben nicht aus. Anna Muzychuk und Alexandra Kosteniuk kommen über Remisen nicht hinaus. (wk, Foto: D. Shengelia)
Turnierseite (Live-Partien), Ergebnisse bei ChessResults

Partner