German English Russian Spanish

Fotogalerie

Alexej Shirov prolongiert seinen unglaublichen Lauf beim Corus in Wijk aan Zee und hält nach fünf Runden im A-Turnier, das einen Eloschnitt von 2719 aufweist, bei fünf Siegen. Zuletzt mussten Van Wely uns Tiviakov dem Letten Tribut zollen. Wer meint Shirov habe bisher lediglich in der hinteren Hälfte der Turniertabelle gewildert, dem sei entgegen gegenhalten, dass Kramnik gegen drei gleiche Gegner "nur" Remis gespielt hat und erst gestern gegen Smeets seinen ersten Sieg erzielen konnte. Bemerkenswerterweise verzichtet der Russe auf sein geliebtes Russisch und punktet mit Pirc. Alle anderen Partien der 5. Runde enden Remis. Shirov führt nun mit eineinhalb Punkten Vorsprung auf Nakamura, Carlsen und Iwantschuk. Weltmeister Anand hält wie Dominguez Perez und Karjakin bei fünf Remisen. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite 

Partner