German English Russian Spanish

Fotogalerie

Eva Moser startet in die EM der Damen mit 2,5 Punkten aus den ersten vier Runden. Zwei schönen Schwarzsiegen gegen die Georgerinnen Ana Gavasheli und Sopio Nikoladze stehen eine Weißniederlage gegen Sopiko Guramishvili - sie spielte heuer für Salzburg in der Bundesliga - und heute ein Remis gegen die Slowenin Jana Krivec gegenüber. Moser opfert zweimal die Qualität, verpasst aber den durchaus möglichen Sieg. Für ein World Cup Ticket wird vor allem ein gutes Finish wichtig sein. Morgen wartet Gulnar Mammedova. Julia Novkovic kann bisher einen Sieg gegen Maia Mumladze verbuchen. Heute verliert die Vorarlbergerin gegen die Engländerin Jovanka Houska (2429). An der Spitze übernimmt die Litauerin Viktorija Cmilyte mit einem Sieg gegen Nadezhda Kosintseva die alleinige Führung. Selbst ein Endspiel mit ungleichen Läufern rettet die Russin nicht. Mit 3,5 Punkten folgen Danelian (ARM), Khotenashvili (GEO) und Bodnaruk (RUS). Tatiana Kosintseva, Dzagnidze oder Kosteniuk haben wie Moser zweieinhalb Punkte am Konto. Die Turnier-Website brilliert neben der Live-Übertragung vor allem auch mit sehenswerten Videos von Europe Echecs. (wk, Foto: D. Shengelia)
Turnierseite, Ergebnisse

Partner