German English Russian Spanish

Fotogalerie

In allen Ländern dieser Welt ist der Anteil der schachspielenden Damen weit geringer als jener der Männer. Mit ein Grund sind die Rahmenbedingungen in den Vereinen. Auf eine Frau kommen nahezu 20 Männer. Kein Wunder, dass hier oft auch diese das Weite suchen. Umso wichtiger sind Initiativen, die den Frauenschachsport unterstützen. In Graz gibt es seit einigen Jahren die Schach-Amazonen und in Wien hat am 11.11. der Club der Königinnen seine Pforten geöffnet. Gespielt wird im Haus des Hilfswerkes, einer der wenigen Männer bei der Eröffnung war Wiens Schach-Präsident Christian Hursky. Veronika Exler und Silvia Kopinits werden spezielle Damenschachkurse durchführen. (wk, Info: S. Kopinits)
Bericht beim LV Wien, Informationen, Artikel in der Bezirkszeitung

Partner