German English Russian Spanish

Fotogalerie

China gewinnt in der Besetzung Yifan Hou, Cue Zhao, Yang Shen, Wenjun Ju und Qian Huang die Team-WM der Damen im heimischen Ningbo. Der Sieg der Chinesinnen wird in der Schlussrunde mit einem 2:2 gegen Tabellenschlusslicht Vietnam gesichert, fällt aber hauchdünn aus. Russland und die Ukraine beenden das Turnier ebenfalls mit je 12 Matchpunkten, in der Bretterwertung liegt aber China mit einem halben Punkt vor den Russinnen und einem vor der Ukraine. Die lange führenden Polinnen fallen mit zwei Niederlagen im Finale noch hinter Georgien und Armenien auf Rang 6. Das beste Ergebnis nach Prozenten gelingt der jungen Russin Valentina Gunina mit 6,5/8, Performances über 2600 gelingen Nadezhda Kosintseva (RUS, 2608) und Lilit Mkrtchian (ARM, 2603). (wk, Foto: Turnierseite)
Ergebnisse bei ChessResults, Turnierseite

Partner