German English Russian Spanish

Fotogalerie

Einen überlegenen Sieg feiert China bei der erstmals ausgetragenen Damen-Mannschafts-WM. In Jekaterinenburg setzen sich die Chinesinnen mit 8 Siegen und einem Remis (gegen Georgien) sowie einem Punktetotal von 30,5 von 36 möglichen Punkten souverän durch. Die zweitplatzierten Russinnen werden im direkten Duell gar mit 4:0 überfahren. Im gesamten Turnier verlieren die Chinesinnen lediglich eine Partie. Hinter Russland landet die Ukraine auf Rang 3. Insgesamt waren 10 Nationen mit dabei. Nach der Endreihung sind dies hinter den Medaillengewinnern: Georgien, Polen, Deutschland, Vietnam, Armenien, Tschechien und Botswana. (wk, Foto: ChessBase)
=> Turnierseite, Bericht bei ChessBase

Partner