German English Russian Spanish

Fotogalerie

Hochkarätiges Schach mit vielen Gewinnpartien liefern die Chess Classics in London. Eine Wertung mit drei Punkten pro Sieg und einem Punkt für das Remis heizt die Kampfeslust der Weltklasse weiter an. Nach fünf Runden führen Luce McShane, Anand und Carlsen mit je 9 Punken, wobei der junge Norweger drei Gewinnpartien verbucht, aber auch zwei Niederlagen einstecken musste, während McShane und Anand bisher ungeschlagen sind. Nakamura und Kramnik teilen mit je zwei Siegen bei einer Niederlage Rang 4 mit je 8 Punkten. Englands Vorkämpfer Michael Adams liegt mit einem Sieg und einer Niederlage bei 6 Punkten, abgestürzt sind David Howell (2) und Nigel Short (1), die über zwei Remisen bzw. ein Remis nicht hinausgekommen sind. Der Kampf um den Sieg ist völlig offen, die beiden Schlussrunden versprechen viel Spannung und finden nach dem heutigen Ruhetag am Dienstag (14:00 Ortszeit) und am Mittwoch (12:00 Ortszeit) statt und werden auf der Turnierseite live übertragen. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite

Partner