German English Russian Spanish

Fotogalerie

Magnus Carlsen ist die neue Nummer 1 im Schach. Das beweist der Norweger eindrucksvoll mit einem Auftaktsieg gegen Vladimir Kramnik bei den Chess Classics in London, stilgemäß in der "Englischen Eröffnung". Zweiter Sieger des Tages ist Luke McShane. Der Engländer besiegt seinen Landsmann Nigel Short in einer Marathonpartie von 163 Zügen. Die Begegnungen zwischen David Howell und Michael Adams sowie Hikaru Nakamura und Ni Hua enden jeweils remis. Das hochklassige Turnier dauert vom 07.-17. Dezember und bietet auf der Turnierwebsite einige multimediale Highlights. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite

Partner