German English Russian Spanish

Fotogalerie

Magnus Carlsen gewinnt das Super-GM Turnier in Biel. Im Finale hat es der junge Norweger mit Niederlagen gegen Yannick Pelletier und Loek van Wely in den Runden 7 und 8 spannend gemacht. Doch in Runde 9 schlägt Carlsen gegen Teimour Radjabov zurück und gewinnt anschließend auch das Tie-Break gegen den punktegleichen Alexander Onischuk und schafft so doch noch den Sieg, der ihm nach sechs Runden nicht mehr zu nehmen schien. Der Schweizer Yannick Pelletier wird mit gutem Finale noch sensationall Dritter vor Judit Polgar, Alexander Grischuk und Radjabov, die allesamt ebenfalls 5 Punkte aufweisen. Das Tabellenende zieren gemeinsam Bu, van Wely, Motylev und Avrukh mit jeweils 3,5 Punkten. (wk, Foto: Turnierseite)
=> Turnierseite

Partner