German English Russian Spanish

Fotogalerie

Emma und die angespannte Tabellensituation sorgen für stürmisches Schach in den Runden 8 und 9 in Vöcklabruck. Die Anreise durch den Orkan ist schwierig, Fürstenfelds Markus Wach schafft sie am Samstag aus Tirol gar nicht. An den Brettern fixiert St. Veit/Glan mit 4:2 Siegen gegen Fürstenfeld und Straßenbahn endgültig den Aufstieg in die Bundesliga. Leoben zieht sich selbst mit zwei 4:2 Siegen gegen Frauental und Austria aus der Abstiegszone. Eng wird es in der Fürstenfelder Schlussrunde im Kampf gegen den Abstieg, da abhängig von den Ergebnissen der Bundesliga auch vier Absteiger möglich sind. Hoch gefährdet sind neben Admira Villach nun Trofaiach und Frauental. Straßenbahn und Leoben dürfen auf die leichtere Auslosung vertrauen. Eine unklare Variable bleibt Ansfelden, das in Vöcklabruck Auflösungstendenzen zeigte und nur mir vier Spielern antrat. (wk, Foto: Günter Wiener)
=> Turnierseite (mit allen Partien)
=> Ergebnisse bei ChessResults

Partner