German English Russian Spanish

Fotogalerie

altÜberraschende Kantersiege gelingen Feffernitz und Baden zum Auftakt der Bundesliga in Hohenems. Die Kärntner bezwingen Aufsteiger Ansfelden mit 6:0. Zwar sind die Oberösterreicher nach Elozahl auf allen Brettern leicht unterlegen, dieses Debakel trägt aber deutlich die Aufschrift Sensation. Das gleiche gilt für den 5,5:0,5 Sieg von Meister Baden gegen Fürstenfeld, verzichtet Baden doch nicht nur auf Jobava sondern auch auf seine starken Polen. Nominell waren die Teams nahezu gleichwertig aufgestellt. Ein klaren 4,5:1,5 Sieg feiert Jenbach gegen Maria Saal. Die Tiroler gewinnen alle drei Weißpartien, darunter Volokitin jene gegen Ragger. Knappe 3,5:2,5 Siege feiern St. Veit gegen Wulkaprodersdorf und Absam gegen Hohenems. Die einzige Punkteteilung gibt es zwischen Zwettl und Husek Wien. Heute folgt ab 14.00 Uhr die zweite Runde. (wk, Info/Foto: R. Kuntner)
Infoseite Bundesliga, Ergebnisse bei Chess-Results
Website Bundesliga, Zur Live-Übertragung (Sa 14.00, So 10.00)

Partner