German English Russian Spanish

Fotogalerie

Gut in Schuss zeigen sich Österreichs Olympiateilnehmer ein paar Tage vor dem Start in Dresden beim Bundesliga-Auftakt in St. Veit/Glan. Marus Ragger führt Maria Saal am Spitzenbrett mit einem Schwarzremis gegen Beljavsky zu einem 3:3 gegen Holz Dohr. Martin Neubauer erreicht ebenfalls auf Brett 1 für die Gastgeber gegen Gustafsson ein Remis. Valery Atlas verhilft auf der Gegenseite mit seinem Sieg gegen GM Rogic zu einem 4:2 Sieg. Siegfried Baumegger remisiert für Baden gegen GM Manik, kann aber das 2:4 des Meisters gegen Pamhagen nicht verhindern. Und schließlich punktet Eva Moser für Styria beim 3,5:2,5 gegen Wulkaprodersdorf voll gegen GM Likavsky. Im selben Wettkampf remisiert Anna-Christina Kopinits für die Burgenländer gegen Stefan Hatzl. Erster Tabellenführer ist das favorisierte Team von Husek Wien, das mit Movsesian und Nakamura an den Spitzenbrettern mit zwei 2700-ern antritt und über die einzige reine Österreichertruppe von Union Ansfelden mit 5:1 hinwegbraust. Alfred Felsberger gelingt beim Comeback der Ehrenpunkt. Heute kommt es ab 14.00 Uhr zum Schlager zwischen Holz Dohr und Husek Wien. (wk)
=> Turnierseite
=> Ergebnisse bei ChessResults
=> Zur Live-Übertragung (SA 14.00, SO 10.00)

Partner