German English Russian Spanish

Fotogalerie

Aeusserst ungluecklich verlief die Schlussrunde fuer unseren Spitzenreiter: Zwar konnte er mit Schwarz gegen den Bulgaren Sergej Zhigalko rasch eine ausgeglichene Stellung erreichen, doch dann verlor er erst ein wenig den Faden, dann einen Bauern und schlussendlich Partie und EM-Titel, der mit einem Remis zu holen gewesen wäre. Zu allem Ueberdruss punkteten seine Gegner aus den Vorrunden sehr bescheiden: Vierter Platz in der Endabrechnung - ein Buchholzpunkt mehr hätte für die Silbermedaille genügt. Paul Pachta stürmte fulminant ueber die Ziellinie: Sein Schlussrundensieg gegen Wouter Spoelman (NED/2465) brachte ihm 6 Punkte und Rang 11. Sarah Hoelzl erreichte mit 5,5 Punkten den ausgezeichneten 18. Platz. Drei Platzierungen unter den Top-20 sind ein tolles Resultat des österreichischen Teams. Schade, dass es zum großen Coup ganz knapp nicht gereicht hat. (wk, info/partien: m. neubauer)
=> Offizielle Webseite
=> Ergebnisse der Österreicher
=> Partien-Splitter

Partner