German English Russian Spanish

Fotogalerie

Ein dramatisches Finale bringt das Großmeisterturnier in Biel. Carlsen verliert seine Führung in der 7. Runde mit einer Niederlage gegen Alekseev, kommt dann über Remisen nicht mehr hinaus und wird mit 6 Punkten "nur" Dritter. Spannung bringt die Schlussrunde. Alekseev besiegt Pelletier und kann damit zu Dominguez (Foto) aufschließen, der bereits wie der sichere Sieger aussah, aber selbst gegen Bacrot verliert. Damit sind die Beiden mit 6,5 Punkten nach 10 Runden punktegleich. Die Feinwertung spricht zwar für Dominguez, in Biel entscheidet aber ein Tie-Break. Nach drei Unentschieden in den Schnellschach- und der ersten Blitzpartie ist da Alekseev mit einem Sieg in der zweiten Blitzpartie der Glücklichere und wir zum Sieger von Biel 2008. Alle Partien und Fotos gibt es auf der Turnierwebsite. (wk, Foto: Turnierseite)
=> Offizielle Turnierseite

Partner