German English Russian Spanish

Fotogalerie

Die neunte Auflage der größten Sport-Open-Air-Veranstaltung Österreichs am Wiener Heldenplatz brachte bei prächtigem Herbstwetter mit rund 400.000 Besuchern einen neuen Rekord. Höhepunkt war natürlich die Ehrung der erfolgreichsten Sportler (u. a. die Schwimmstars Mirna und Dinko Jukic und die Schispringer Schlierenzauer, Morgenstern und Loitzl). "Mach Mit" war auch heuer wieder die Devise für alle BesucherInnen, die Österreichs Sport in über 120 Pagoden in all seinen Facetten kennenlernen konnten. Der Schachsport war mit dabei und sorgte mit seiner Simultanveranstaltung für ein hundertfaches Mitmachen. Am Vormittag besuchte ÖSB Präsident Kurt Jungwirth die Veranstaltung, später wurde er durch seinen Vizepräsidenten Robert Zsifkovits vertreten. Der Wiener Schachverband unterstützte den ÖSB bei diesem Event. Vizepräsident FM Pöcksteiner koordinierte den Auf- und Abbau und betätigte sich am Vormittag auch als (ungeschlagener) Simultanspieler, einen Part den am Nachmittag Bundesjugendtrainer IM Siegfried Baumegger und IM Andreas Diermair übernahmen. Auch Wiens Präsident Christian Hursky besuchte die Veranstaltung und führte mit Vertretern aus Ministerien einige interessante Gespräche über wichtige Zukunftsprojekte. Die Schach-Pagode war übrigens am längsten von Fans umlagert und Siegi Baumegger beendete die letzten Partien erst bei Einbruch der Dunkelheit. (wk, Text: J. Pöcksteiner)
Tag des Sports

Partner