German English Russian Spanish

Fotogalerie

Der Armenier Levon Aronian gewinnt die Gesamtwertung des Blind- und Schnellschachspektakels in Nizza. Punktegleich geht er mit Anand und Carlsen in den vorletzten Spielttag und holt sich mit eineinhalb Punkten gegen Wang die Führung, da seine Kontrahenten gegen Morosewitsch und Kramnik straucheln. Am Schlusstag scheint es noch einmal spannend zu werden. Topalov steht in der Blindpartie gegen Aronian klar auf Gewinn, während Anand gegen Wang voll zu punkten scheint. Doch beide Partien enden mit Remis, sodass Aronian mit einem zweiten Remis gegen Topalov den Turniersieg sichern kann. Einen halben Punkt dahinter teilen Anand und Kramnik - dank starkem Schlusspurt mit einem 2:0 gegen Leko - Rang 2. Carlsen wird Vierter. In der Blindwertung teilen Aronian, Carlsen und Kramnik mit je 7 Punkten den Sieg, im Schnellschach sind es Anand, Aronion und Kamsky ebenfalls mit je 7 Punkten. Alle Details zum Turnier gibt es auf der informativen Website. (wk, Foto: Turnierseite)
=> Turnierseite

Partner