German English Russian Spanish

Fotogalerie

Gleich 6 der 10 Teilnehmer beenden das Superfinale der russischen Landesmeisterschaft mit 5 Punkten aus 9 Partien punktegleich an der Spitze. Das notwendig geworden Tie-Break entscheidet schließlich Dimitry Andreikin vor Karjakin und Swidler für sich. Swidler konnte erst in der Schlussrunde mit seinem ersten Sieg gegen Grischuk zur Spitze aufschließen zu der noch Jakovenko, Potkin und Alekseev gehörten. Im Damenbewerb ist hingegen Natalija Pogonina ungeschlagen mit 6,5 Punkten aus 9 Partien überlegene Siegerin. Auf den Plätzen folgen Europameisterin Alisa Gunina und Nadezhda Kosintseva. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite

Partner