German English Russian Spanish

Fotogalerie

Nichts mehr anbrennen ließ Vishy Anand in der Schlussrunde in Linares. Ein Remis mit Schwarz gegen Ivanchuk sichert dem Inder den Turniersieg des hochkarätig besetzten Turniers. Sein einzig verbliebener Konkurrent, Magnus Carlsen, verhilft ungewollt dem Ungarn Peter Leko zu seinem einzigen Erfolgserlebnis. Das 16-jährige Talent wird so noch von Alexander Morozevich überholt, der Peter Svidler seine einzige Niederlage zufügt. Veselin Topalov kommt gegen Levon Aronian über ein Remis nicht hinaus. Die Nummer 1 der Weltrangliste belegt vor Leko nur den vorletzten Platz. Kein Spieler bleibt ungeschlagen. Den Sieger trennen vom Letzten nur 2,5 Punkte. Anders gesagt, mit zwei Siegen gegen Anand (statt Remis und Niederlage) hätte Leko das Turnier sogar gewonnen. So knapp liegen im heutigen Spitzenschach alle zusammen. (wk, Foto: ChessBase)
=> Offizielle Turnierseite, Alle Partien (ChessBase)

Partner