German English Russian Spanish

Fotogalerie

Zwei Punkte sind das Maß der Dinge beim Amber in Monaco. Vladimir Kramnik gewinnt die Gesamtwertung mit 2 Punkten Vorsprung auf Vishy Anand. Den Grundstein für diesen Erfolg legt Kramnik im Blindspiel, das er mit 9/11 klar mit 2 Punkte Vorsprung auf Morozevich und Gelfand gewinnt. Eine Klasse für sich ist Vishy Anand im Schnellschach. Seine Lieblingsdiziplin gewinnt der Inder mit 8,5/11 - es ist kaum zu erraten - mit 2 Punkten Vorsprung auf Carlsen (!), Ivanchuk, Kramnik und Leko, die jeweils 6,5 Zähler schaffen. In der Gesamtwertung landet Ivanchuk mit 13 Punkten auf Rang 3 vor Aronian, der im Finish einbricht und in der vorletzte Schnellschachpartie rekordverdächtig bereits im 6. Zug eine Figur einstellt. Alle Details, Fotos und Partien gibt es auf der Turnierwebsite. (wk, Foto: Turnierseite)
=> Offizielle Turnierseite

Partner