German English Russian Spanish

Fotogalerie

Markus Ragger legt beim Aeroflot in Moskau mit 3 Siegen in Serie ein tolles Finish hin, schägt dabei in der Schlussrunden mit Schwarz GM Andrey Zhigalko (2538) und landet noch am ausgezeichneten 15. Platz von 139 TeilnehmerInnen im A2-Open. Nicht so gut läuft es bei Staatsmeister(in) Eva Moser. Eva holt 3 Punkte und schägt sich damit doch unter Wert. Im B-Open holt Hannes Ganaus 4,5/9, Klaus Neumeier 3/9 und Daniel Koffler 2/9. Im Super GM Turnier (A1) gibt es mit Evgeny Alekseev (7/9) und Evgeny Tomaschevsky sowie Dmitry Jakovenko eine russischen Dreifacherfolg vor den Chinesen Yue Wang und Hua Ni sowie dem Ungarn Zoltan Almasi. Ein Arthur Jussupow landet gerade noch auf Rang 25. Beste Frau wird die Inderin Dronavalli Harika auf Rang 57 vor der 12-jährigen Chinesin Yifan Hou (Rang 74). Jedenfalls scheint Moskau eine (Schach-) Reise wert. (wk, Foto: Turnierwebsite)
=> Turnierseite

Partner