German English Russian Spanish

Fotogalerie

Markus Ragger meldet sich nach seiner Auftaktniederlage beim Aeroflot im kalten Moskau eindrucksvoll mit zwei Siegen zurück. In der zweiten Runde besiegt der Österreicher erwartungsgemäß WGM Nazi Paikidze (GEO). Ein feiner Schwarzsieg in der dritten Runde gegen Marin Bosiocic (CRO) bringt Ragger zurück in die Spitzengruppe. Heute wartet Baris Esen (TUR). In der A-Gruppe ist nach drei Runden kein einziger Spieler mehr ohne Punkteverlust, acht Spieler haben 2,5 Zähler. Ragger ist in der Meute der Verfolger mit 2 Punkten. In der B-Gruppe gewinnen Andreas Diermair und Georg Fröwis ihre Partien in der zweiten Runde, Robert Kreisl ist in der dritten erfolgreich. Diermair hält nun bei zwei Punkten, Fröwis und Kreisl bei 1,5. Diermair und Kreisl treffen heute erneut auf 2500-er. (wk, Foto: ChessBase)
Turnierseite mit Live-Partien

Partner