German English Russian Spanish

Fotogalerie

Neun Spieler beenden das starkbesetzte Open in Gibraltar mit 7,5 Punkten aus 10 Partien als punktegleiche Sieger. Die Reihung nach Feinwertung lautet: Gustafsson (GER), Adams (ENG), Vallejo Pons (ESP), Sandipan (IND), Kamsky (USA), Bacrot (FRA), Movsesian (SVK), Geetha Narayanan (IND) und Lenderman (USA). Allerdings wird der erste Preis des Gibtelecom Masters ungeteilt vergeben, daher war zur Ermittlung des Siegers ein Stichkampf mit Schnellpartie-Bedenkzeit vonnöten. Hier erweist sich der Engländer Michael Adams mit einem Finalsieg gegen den Spanier Francisco Vallejo Pons als Sieger unter Siegern, hatte aber im Semifinale gegen Deutschlands Jan Gustafsson das nötige Quäntchen Glück auf seiner Seite. (wk, Foto: ChessBase)
Turnierseite

Partner