German English Russian Spanish

Fotogalerie

Einen überlegenen Sieg feiert der Slowene Leon Mazi beim 29. Internationalen Jacques Leman Open in St. Veit/Glan mit 7 Punkten aus 9 Partien. Es ist bereits sein sechster (!) Sieg bei diesem Turnier wie Alfred Eichhorn auf der Turnierwebsite berichtet. Toll schlagen sich die ÖSB Jugendkaderspieler Daniel Hartl, David Wertjanz und Georg Halvax. Alle drei erreichen jeweils 6 Punkte bei einer Performance um 2300. Nach Feinwertung belegen sie die Plätze 2, 6 und 7. Rang 3 geht mit Harald Genser an einen weiteren Kärntner vor Niko Praznik und Attila Kiss. Den B-Bewerb gewinnt Alfred Eichhorn mit 7,5 vor Gerhard, Friedl, Florian Pracher, Slavko Marjanovic und Artur Sommer (alle 6,5). Das Jugendopen gewinnt Petra Kejza (SLO) vor Felix Fechner (GER) und Miha Globevnik (SLO). Bester Österreicher wird Markus Fasching auf Rang 4. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results

Partner