German English Russian Spanish

Fotogalerie

Der Tag begann mit den bekannten Kurzremisen auf Brett 2, 3 und 7 - sodass der Weg mit den weißen Steinen frei für die Nummer eins GM Nikola Sedlak gegen IM Petr Neuman war mit einem Sieg alleiniger Turniersieger mit 6 Punkten zu werden. Auf den Rängen folgen mit 5,5 Punkten IM Blazimir Kovacevic vor GM Dusan Popovic. Das Podium knapp verfehlten GM Jozsef Horvath, IM Petr Neuman und IM Eva Moser, die die beste Platzierung für Österreich erreichte. Bester Oberösterreicher und Eferdinger Bezirksmeister wurde Florian Schwabeneder. Das B-Turnier gewann der elfjährige Bardhyl Uksini mit 6 Punkten in souveräner Weise. Das C-Turnier sicherte sich Josef Staller alleine mit 6 Punkten vor Josef Schmidbauer und dem Hartkirchner Andreas Wurm. (wk, Info/Text: Veranstalter) 
Infos, Ranglisten etc finden Sie unter www.aschach.at/schach

Partner