German English Russian Spanish

Fotogalerie

Vergangenen Samstag und Sonntag gelangten in der Technischen Universität Wien die Runden 8 und 9 der 2. Bundesliga/Ost zur Durchführung, wobei sich der SK Husek-Wien nach Siegen in der Höhe von 4,5:1,5 über Advisory Invest Baden und 6:0 über Stockerau bereits zwei Runden vor Schluss den Meistertitel, verbunden mit dem Aufstieg in die höchste Spielklasse Österreichs, sicherte. Der Vorsprung des SK Husek-Wien auf Verfolger Lackenbach beträgt uneinholbare 14 Punkte. Erstmals im Einsatz ist der bulgarische GM Kiril Georgiev, der zweimal sehenswert punktet. Husek feiert den Titel mit einer Sonderausgabe der Vereinszeitung Chess Life, die wir per untenstehendem Link zum Download anbieten dürfen. (wk, Bericht/Foto: Fritz Skopetz)
=> Turnierseite (Ergebnisse, Partien)
=> Vereinszeitung Chess Life Husek

Partner