German English Russian Spanish

Fotogalerie

altWolfsberg, Maria Saal und Aufsteiger Gleisdorf erwischen mit je 3 Siegen den besten Start in der 2. Bundesliga Mitte. Wolfsberg unterstreicht mit der halben kroatischen Nationalmannschaft und Neuzugang Eva Moser mit klaren Siegen gegen Straßenbahn und Steyregg sowie einem knappen gegen Styria die Ambitionen auf einen Aufstieg. Walter Wittmann gelingt ein Sensationsseig gegen Kozul. Maria Saal holt gegen Styria mit 5,5:0,5 der höchste Sieg des ersten Wochenendes. Aufsteiger Gleisdorf kommt mit einer kompakten Mannschaft. Das Team bleibt ohne Niederlage, Adam Horvath und Horst Watzka gelingen je zwei Siege. Dem Spitzentrio auf den Fersen ist nur noch Grieskirchen/Schallerbach. Die Oberösterreicher holen insgesamt 5 Punkte und liegen mit Respektabstand zu Austria Graz, Fürstenfeld und Sauwald auf Rang 4. Ohne Punktegewinn liegen Straßenbahn Graz und SV Steyregg am Tabellenende. (wk)
(wk, Text: Manfred Mussnig)
Infoseite Bundesliga, Alle Bundesliga-Termine (pdf)
Ergebnisse 2.BL-Mitte bei Chess-Results
Website Bundesliga

Partner