German English Russian Spanish

Fotogalerie

Selbst zwei knappe Niederlagen beim Finale können den Meistertitel für Styria nicht mehr verhindern. Die Grazer siegen mit einem halben Brettpunkt Vorsprung auf Gleisdorf, das sich über den Aufstieg in die Bundesliga freuen darf. St. Veit/Glan erkämpft mit einem starken Finish noch Rang 3 und verhindert so einen steirischen Vierfachsieg, folgen doch mit Straßenbahn und Austria zwei Grazer Vereine. Den bitteren Weg in den Keller gehen Trofaiach/Niklasdorf, St. Valentin und Sauwald. Die Gastgeber aus Fürstenfeld sichern mit Rang 9 den Klassenerhalt und liegen nur einen Zähler hinter der fünftplatzierten Austria. Zwischen den beiden Steirern ist Platz für Ansfelden, Maria Saal und Wolfsberg. Posch und Theny sorgen in der Fürstenfelder Stadthalle für einen würdigen Rahmen und krönen die Veranstaltung mit der Live-Übertragung aller Partien. (wk)
=> Turnierseite, Ergebnisse, Download Partien (pgn)

Partner