German English Russian Spanish

Fotogalerie

Eine Leermeldung liefern die bisherigen Dominatoren der 2. Bundesliga Mitte in der Doppelrunde in Frauental. St. Veit/Glan und Straßenbahn Graz verlieren jeweils beide Begegnungen. Nutznießer ist Ansfelden. Die Oberösterreicher schließen dank des Sieges im direkten Duell zu St. Veit auf. Straßenbahn und Wolfsberg folgen mit einem Punkt Rückstand auf Rang drei und vier. Austria Graz katapultiert sich mit zwei Siegen aus der Abstiegszone, Admira Villach feiert gegen Gleisdorf einen ersten Sieg. Schlechte Karten für den Klassenerhalt haben neben den Villachern nun auch die Frauentaler (Foto). Sie verlieren die wichtige Begegnung gegen Feffernitz. (wk)
Turnierseite, Ergebnisse bei ChessResults

Partner