German English Russian Spanish

Fotogalerie

Blog Staatsmeisterschaften

140830 stmEine Vorentscheidung fällt gestern in Feistritz. Mario Schachinger kann mit einem Schwarzsieg gegen Florian Sandhöfner seine Führung auf eineinhalb Punkte ausbauen, da alle unmittelbaren Verfolger über Remisen nicht hinaus kommen. Zwei Runden vor Schluss hat der für Maria Saal in der Bundesliga spielende Steirer zwei Matchbälle auf seinen ersten Staatsmeistertitel. Bereits heute könnte Schachinger gegen Georg Fröwis alles klar machen. Im Damenbewerb hat Barbara Teuschler nach einer Punkteteilung gegen Katharina Newrkla alle Trümpfe in der Hand, vor allem weil Tirols Hoffnung Anna-Lena Schnegg gegen Elisabeth Hapala gewinnt. Damit vergrößert sich der Vorsprung von Teuschler auf Hapala auf einen Punkt. Eineinhalb Punkte hinter der Führenden folgen Schnegg, Newrkla, Exler, Fröwis und Trippold. Der Kampf um die Medaillen ist damit offen. Heute spielen: Exler-Teuschler, Hapala-Trippold, Newrkla-Fröwis und Hiebler-Schnegg. (wk)
Website LV Kärnten, Fotos in der ÖSB Fotogalerie
Ergebnisse bei Chess-Results: Offene Klasse, Damen
Zu den Live Partien... (Mo-Sa 14:00, So 10:00)

140829 stmSeit gestern gibt es bei den Staatsmeisterschaften in Feistritz alleinige Führende. Im Damenbewerb gewinnt Barbara Teuschler mit Schwarz überzeugend gegen Helene Mira und entledigt sich damit einer unmittelbaren Verfolgerin. Da Elisabeth Hapala gegen Veronika Exler ihre Siegchancen vergibt, liegt Teuschler mit 5,5 Punkten alleine in Front gefolgt von Hapala (5). Der Rest des Feldes hat angeführt von Helene Mira und Katharina Newrkla bereits zumindest 1,5 Punkte Rückstand. Heute trifft Teuschler auf Newrkla, Schnegg spielt gegen Hapala und Fröwis gegen Mira. Kurios verläuft die Spitzenpartie bei den Herren. Mario Schachinger wählt gegen Andreas Diermair die solide slawische Abtauschvariante, sieht sich aber bald mit Problemen konfrontiert und erhält nach der Zeitkontrolle sogar eine klare Verluststellung. Doch Diermair verliert den Faden und Schachinger kann findig Gegendrohungen schaffen. Diermair sucht weiter den Sieg, übertreibt es und verliert. Schachinger übernimmt mit 5,5 Punkten die Führung. Shengelia, Diermair, Sandhöfner und Fröwis folgen mit einem Punkt Rückstand. Die heutigen Spitzenpaarungen lauten: Sandhöfner-Schachinger, Diermair-Fröwis, Shengelia-Danner. (wk)
Website LV Kärnten, Fotos in der ÖSB Fotogalerie
Ergebnisse bei Chess-Results: Offene Klasse, Damen
Zu den Live Partien... (Mo-Sa 14:00, So 10:00)

140827 stmSeit der gestrigen 4. Runde ist bei den Staatsmeisterschaften in Feffernitz keiner mehr ohne Punkteverlust. Im Herrenbewerb trennen sich Andreas Diermair und David Shengelia mit einem Remis. In der Partie war Diermair einem möglichen Sieg näher. Für beide ist dies der erste Punkteverlust. In der Tabelle kann Mario Schachinger mit einem Sieg gegen Kurt Petschar aufschließen. Dieses Trio hält bei jeweils 3,5 Punkten. Sieben Spieler folgen mit 3 Zählern. Heute spielen Shengelia-Schachinger, Schnider-Diermair und Kummer-Schreiner an den Spitzenbrettern. Im Damenbewerb gewinnt Elisabeth Hapala gegen gegen Helene Mira. Damit verliert auch die Vorarlbergerin ihre weiße Weste und muß die Führung an Barbara Teuschler abgeben, die gegen Anna-Lena Schnegg nach hartem Kampf gewinnt. Punktegleich mit Teuschler ist nur noch Hapala. Mit je 3 Punkten folgen Maria Horvath, Fröwis, Trippold und Mira. Ab 14:00 Uhr spielen Teuschler-Horvath, Fröwis-Hapala und Mira-Trippold an den ersten drei Brettern. (wk)
Website LV Kärnten, Fotos in der ÖSB Fotogalerie
Ergebnisse bei Chess-Results: Offene Klasse, Damen
Zu den Live Partien... (Mo-Sa 14:00, So 10:00)

140828 stmAndreas Diermair und Mario Schachinger bei den Herren bzw. Barbara Teuschler und Elisabeth Hapala bei den Damen führen nach fünf von neun Runden bei den Staatsmeisterschaften in Feffernitz. Mario Schachinger gelingt gestern mit einem Figurenopfer ein feiner Schwarzsieg gegen Topfavorit David Shengelia. Im  Damenbewerb gewinnen Barbara Teuschler und Helene Mira Kurzsiege, die sie "Blackouts" ihrer Gegnerinnen verdanken. Hapala gewinnt gegen Annika Fröwis mit Schwarz. Exler und Newrkla liegen bereit 1,5 Punkte hinter dem Führungsduo. Heute spielen an den Spitzenbrettern Mira-Teuschler, Hapala-Exler, Newrkla-Reka Horvat sowie Schachinger-Diermair, Schreiner-Shengelia, Fröwis-Halvax. (wk)
Website LV Kärnten, Fotos in der ÖSB Fotogalerie
Ergebnisse bei Chess-Results: Offene Klasse, Damen
Zu den Live Partien... (Mo-Sa 14:00, So 10:00)

140826 stmVom Start weg spannend verlaufen die Staatsmeisterschaften in Feistritz. Im Damenbewerb haben die Favoritinnen so ihre Probleme. Nachdem Newrkla bereits in der 1. Runde gegen Wu verloren hatte, musste gestern Exler eine Niederlage gegen Mira einstecken. Die "Grande Dame" und vielfache Meisterin des österreichischen Damenschachs übernimmt mit 3 Punkten die alleinige Führung, da sich Teuschler und Hapala den Punkt teilen. Punkteteilungen gab es auch zwischen Reka und Maria Horvath sowie zwischen Schnegg und Newrkla. Heute trifft Hapala auf Mira und Schnegg auf Teuschler. Im Herrenbewerb kommt Elofavorit Shengelia nach schwierigem Partieverlauf gegen Sandhöfner zum ganzen Punkt und führt gemeinsam mit Diermair, der gegen Zwettler erfolgreich bleibt. In der heutigen Spitzenpaarung trifft Diermair mit Weiß auf Shengelia. Auf der Lauer liegt ein Sextett mit jeweils 2,5 Punkten: Schnider, Danner, Schachinger, Kessler, Petschar und Halvax. Titelverteidiger Peter Schreiner musste bereits zwei Remisen zugestehen, Georg Fröwis, Staatsmeister 2011, wartet überhaupt noch auf seinen ersten Sieg. (wk)
Website LV Kärnten, Fotos in der ÖSB Fotogalerie
Ergebnisse bei Chess-Results: Offene Klasse, Damen
Zu den Live Partien... (Mo-Sa 14:00, So 10:00)

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt