German English Russian Spanish

Fotogalerie

150910 wm u20Christoph Menezes hält bei der U-20 WM in Khanty-Mansiysk nach acht Runden bei guten 4,5 Punkten. Nach dem Auftaktremis gegenMaksim Chigaev (RUS, 2531) folgen zwei Niederlagen gegen Van Forees (NED, 2541) und Bide (ROU, 2394). In den nächsten fünf Runden kämpft sich Menzes mit vier Punkten, darunter ein Remis gegen Arat (TUR, 2441) und ein Sieg gegen Studer (SUI, 2422) in das Turnier zurück. Heute spielt der Wiener gegen den Russen Daniil Yuffa. Die Partie wird gerade live übertragen. Am Brett ist ein Königsinder. In der Tabelle führt der Pole Jan-Krzysztof Duda mit 6,5 Punkten vor MilchailAntipov (RUS) und Bajarani (AZE). Deutschlands Hoffnung Matthias Bluebaum und der Wien Sieger Francesco Ramaldi, ihm wurde am FIDE Kongress in Duabai nach seiner Norm in Wien der GM-Titel verliehen, liegen mit 5,5 Punkten in Schlagdistanz und kämpfen um die Medaillen. Gespielt werden bei der EM 13 Runden. Im Frauenbewerb liegt Zhansaya Abdumalik (KAZ) mit 7,5 Punkten überlegen an der Spitze. Es folgen Nataliya Buksa (UKR, 6,5) und Dinara Saduakoassova (KAZ, 6). Alle anderen Spielerinnen haben zumindest zwei Punkte Rückstand. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt