German English Russian Spanish

Fotogalerie

Zum Abschluss der hervorragend organisierten Jugendbewerbe in St. Veit lud Präsident Christian Hursky gemeinsam mit Kärntens Präsident Fritz Knapp noch zu einem aufarbeitenden Gespräch zu den ÖM U8/U10 im vergangenen Juni am Klopeiner See, wo die gewohnte hervorragende Organisation des LV Kärnten aus verschiedenen Gründen (diese wurden im letzten ÖSB Vorstand besprochen) nicht ganz funktioniert und zu einer Unterschriftenliste geführt hat. Neben den Kärntner Vertretern Vizepräsident Franz Krassnitzer und Kassier Helmut Weiß war auch ÖSB Jugendreferent Erich Gigerl sowie die beiden Initiatoren Gert Schnider und Mario Schachinger beim Gespräch dabei.

Insbesondere der Satz, dass sich der LV Kärnten wegen der nicht gemieteten Halle bereichere führte bei den Kärnter Schachfreunden zu großen Unmut. Nachdem sich die Initiatoren bereits schriftlich von dieser Aussage distanziert hatten wurde heute vereinbart, dies auch der Öffentlichkeit mitzuteilen und den Landesverbänden ebenfalls so zu kommunizieren. Zum guten Schluss bedauerte auch noch Erich Gigerl seine damaligen Aussagen bei der Abschlussrede.

Dem erfolgreichen Jugendschach in Österreich steht nun wohl nichts mehr im Wege und wir freuen uns auf die Jugendbewerbe 2020 und 2021 in Kärnten.
Christian Hursky, Präsident

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt