German English Russian Spanish

Fotogalerie

Blog Jugend

160817 wm u20Die österreichischen Teilnehmer der U20 WM in Bhubaneswar, Laura Hiebler und Christoph Menezes, gehen mit Erfolgserlebnissen in den Ruhetag vor der neunten Runde. Menezes holt in der sechsten Runde ein Schwarzremis gegen den indischen GM Shardul und besiegt tags darauf den Chinesen Qingyu. In der achten Runde folgt erneut ein Schwarzremis gegen den Deutschen IM Rasmusen. Menezes liegt nach acht Runden mit fünfeinhalb Punkten sensationell am 8. Rang. Es führt der Amerikaner Jeffery Xiong mit 6,5 Punkten vor vier Spielern mit je 6 Punkten. Im Frauenbewerb remisiert Hiebler in der siebenten Runde gegen die Französin Anysia Thomas und holt in der achten Runde gegen die Inderin Saloni Sapale ihren dritten Sieg. Hielber hält bei dreieinhalb Punkten und kämpft in der nächsten Runde gegen die Barrera Gomes (CHI) um die 50%-Marke. An der Spitze liegen überraschen Janelle Mae Frayna (PHI) und die Russin Dinara Dordzhieva mit je 6,5 Punkten. (wk, Foto: Menezes)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-Results

160813 wm u20Der Wiener Christoph Menezes ist nach fünf Runden der U20 Weltmeisterschaft mit guten dreieinhalb Punkten am 15. Zwischenrang und damit im Vorderfeld platziert. Menezes startet mit einem Sieg gegen den Griechen Papakonstantinou muss dann aber gegen das amerikanische Ausnahmetalent Jeffery Xiong, er ist mit einer Elozahl von 2633 die Nummer Zwei der Setzliste, eine Niederlage einstecken. Dabei war die Eröffnung für den Wiener durchaus noch gut gelaufen. In den Runden drei bis fünf gelingen dann zweieinhalb Punkte. Heute wartet mit Shardul Gagare (2486) der dritte Inder in Serie. Laura Hiebler startet ohne Koffer und Laptop, beide irrten bis zur dritten Runde von Flughafen zu Flughafen, mit zwei Niederlagen ins Turnier. Siege in den Runden drei und fünf bringen ihr den Anschluss an das Mittelfeld. Heute wartet auf Hiebler mit Yanjinlkham eine Spielerin aus der Mongolei. An der Spitze führt der Inder Murali Karhikeyan mit 4,5 Punkten bei den Burschen. Im Bewerb der Mädchen sind Frainy (PHI) und Dordzhieva (RUS) mit jeweils 4,5 Punten voran. Insgesamt werden 13 Runden gespielt. Am Montag ist ein Ruhetag. Die Partien werden auf der Turnierseite live übertragen. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results

160808 wm u20Die Weltmeisterschaften der Junioren werden vom 8. bis 20. August in Bhubaneswar, Indien, ausgetragen. Aus Österreich sind Christoph Menezes und Laura Hiebler am Start. Menezes ist im Bewerb der Junioren U20 die Nummer 25 der Startrangliste und spielt in der ersten Runde gegen den Griechen Dimitrios Papakonstantinou. Insgesamt sind 80 Teilnehmer am Start. Laura Hiebler ist bei den Girls U20 die Nummer 29 von 57 Teilnehmerinnen. Das Los beschert ihr in der ersten Runde mit WGM Dinara Saduakassova gleich die an Eins gesetzte Turnierfavoritin aus Kasachstan. Die Runden beginnen jeweils um 15:00 Uhr Ortszeit, das ist 11:30 Uhr MEZ. Die Partien werden auf der Turnierseite live übertragen.  (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite

160811 mureckVom 2. bis 11. August fanden im südsteirischen Mureck die 14. EU-Jugendmeisterschaften U8-U14 und das 23. Steirische Jugendopen statt. Rund 120 Teilnehmer/innen aus 14 Nationen kämpften neun Runden lang um internationale Titel. Österreich darf sich über vier Medaillen freuen, berichtet Organisator Erich Gigerl. In der jüngsten Altersklasse U8 gewinnen bei den Buben Willam Shi und Julian Jetzl Silber und Bronze. Eine zweite Silbermedaille erreicht David Schernthaner bei den Buben U12. Schließlich gelingt dem "Schachfreund" Simon Prato mit einem Schlussrundensieg noch die Bronzemedaille in der U14. In der Medaillenstatistik ist Slowenien mit zwei Goldmedaillen und sechs Medaillen insgesamt die erfolgreichste Nation. Österreich folgt mit vier Medaillen, muss aber ohne Gold in der Statistik Bulgarien (2x Gold), Deutschland (2x Gold), Polen (1x Gold) und der Schweiz (1x Gold) den Vortritt lassen. Im parallel ausgetragenen steirischen Jugendopen gewinnt Österreich mit Richard Klopf (U8), Stefan Martetschläger (U12) und Max Pernerstorfer (U14) gleich drei von fünf Bewerben. Die Siegerehrung wurde von Bürgermeister Anton Vukan und Schachpräsident Kurt Jungwirth vorgenommen. (wk)
Website JugendschachTurnierseite
Ergebnisse bei Chess-Results

160804 mureckDie EU Jugendmeisterschaften wurden gestern in Mureck von Schachpräsident Kurt Jungwirth feierlich eröffnet. Prominent besetzt war die Liste der Ehrengäste: Cornelia Schweiner (Landtagsabgeordnete) und Toni Vukan (Bürgermeister) begrüßten die Gäste aus 14 Ländern im steirischen Mureck, das diese Meisterschaften zum 13. Mal austrägt. Die Erstauflage war 2003 in Graz, als ein Projekt der Kulturhauptstadt Europas. Erfunden wurden diese Meisterschaften von Jungwirth und Erich Gigerl, der sie heuer zum 14. Mal organisiert. Parallel zu den EU-Meisterschaften wird das 23. Steirische Jugendopen ausgetragen. Insgesamt kämpfen bis 11. August im Murecker Kulturzentrum 128 Jugendliche um Medaillen und Elopunkte. Spielbeginn ist jeweils 15:00 Uhr. Nur die Schlussrunde beginnt bereits um 8:30 Uhr. Insgesamt 36 Bretter werden live übertragen. (wk)
Website JugendschachTurnierseite (Berichte, Fotos)
Ergebnisse bei Chess-ResultsLive-Partien

Partner