German English Russian Spanish

Fotogalerie

140203 zuerichDie in Zürich versammelte Weltelite liefert sich sehenswerte Kämpfe an den 64 Feldern. In der gestrigen vierten Runde stellt Aronian gegen Nakamura klar, wer die besten Chancen hat der nächste Herausforderer um die WM zu werden. Aronian bringt in einem g3-Königsinder seinen a-Bauern auf die siebente Reihe und erlegt dann den ungeschützen schwarzen König mitten im Zentrum. Weltmeisterlich zeigt sich erneut Carlsen. Seine Partie gegen Caruana läuft wie auf einer schiefen Ebene. Nach harmlos wirkender Eröffnung ergreift Carlsen mit einem intuitiven Qualiltätsopfer die Initiative und treibt dann seine Freibauern im Zentrum entscheidend nach vorne. Einen ersten Sieg feiert Anand mit Schwarz gegen Gelfand dank freundlicher Mithilfe seines Gegeners, der im falschen Moment noch einen Königsangriff probiert und in einen Konter läuft. Heute kommt es zur WM-Revanche zwischen Anand und Carlsen. Morgen folgt in Zürich noch ein Schnellschachturnier, das mit halben Punkte für die Gesamtwertung zählt. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite

Partner