German English Russian Spanish

Fotogalerie

150515 zalakarosVom 14. bis 22. Mai findet in Ungarn nahe des Plattensees das 34. Zalakaros Schach Festival statt. Im bärenstarken Open mit Spielern über 2300 Elo sind mit Ragger, Diermair, Schreiner, Schachinger, Kreisl, Mesaros und Dragnev sieben ÖSB Spieler am Start. Während Ragger, er ist hinter dem Ukrainer Onischuk die Nummer zwei der Setzliste, um den Turniersieg kämpft, sind Normen das Ziel der anderen Österreicher. In der ersten Runde gewinnen Ragger, Diermair und Schreiner ihre Partien aus der Favoritenrolle, während Kreisl, Mesaros und Dragnev gegen elostärkere Gegner Niederlagen einstecken müssen. Ein Auftaktremis gegen einen "Riesen" gelingt Mario Schachinger. Er setzt den Ungarn Ferenc Berkes (2654) stark unter Druck, ein Mehrbauer ist im Endspiel mit ungleichen Läufern aber unverwertbar. Die Partien des Hauptturniers werden Live übertragen. Organisator des Festivals ist Tamas Horvath. Er ist Vizepräsident im ungarischen Verband und als langjähriger Top-Spieler des steirischen Vereins Gleisdorf in Österreich ein guter Bekannter. (wk)
Ergebnisse bei Chess-Results: Open über 2300, B-Turnier unter 2400
Live-Übertragung, Fotos (ÖSB Fotogalerie)

Partner