German English Russian Spanish

Fotogalerie

150205 gibraltarHikaru Nakamura gewinnt das Gibraltar Open souverän mit einer Turnierperformance von 2919 bzw. 8,5 Punkten aus 10 Partien und kann sich in den Schlussrunden sogar Remisen gegen Bachman und Harikrishna erlauben. Nakamura gewinnt 16 Elopunkte für die Weltrangliste und holt sich damit knapp die Nummer 1 Position in Amerika von Wesley So zurück, der in Wijk so stark gespielt hatte. Den zweiten Platz sichert sich überraschend der Engländer David Howell mit 8 Punkten gefolgt von 9 Spieler/innen mit je 7,5 Punkten, darunter Yifan Hou, die nach Feinwertung den dritten Platz belegt, Vitiugov, Topalov und die deutsche Hoffnung Dennis Wagner. Wagner übererfüllt eine GM-Norm. Valentin Dragnev verliert nach seinen beiden Siegen gegen die GM´s Tarjan und Al-Sayed zwar gegen die GM´s Iturrizaga und Popilski, sichert sich aber mit einem Sieg in der Schlussrunde gegen den spanischen IM Lamas Pablo Almagro (2469) eine IM-Norm! Der Ausflug nach Gibraltar hat sich für den U-16 Schnellschach Europameister gelohnt. (wk, Foto: Chessbase)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results

Partner